Bildung

Erwachsenenbildung

  • Studie: „Praxisforschung nutzen, politische Bildung weiterentwickeln“ – Stocktaking Study zur Gewinnung und Nutzbarmachung von empirischen Erkenntnissen für die politische Bildung in Deutschland
  • Aufsatz: Appendizitis? Kompetenzbauchschmerzen der politischen Bildung, in: Praxis Politische Bildung, 12. Jg. 2008, Heft 4, S.245-252, ISSN 1433-4755
  • Moderation des “World Café” auf der Tagung: Networking European Citizenship Education – NECE- Conference on “Citizenship Education facing Nationalism and Populism in Europe, Sofia, Bulgaria, November 6-8, 2008
  • Stellungnahme: Für ein umfassendes Bildungsverständnis! DerBundesausschuss Politische Bildung (bap) hat am 17. Oktober zum nationalen Bildungsgipfel Stellung genommen. Berlin/Wuppertal, 17. Oktober 2008
  • Vortrag: „Wie in echt!“ Planspiele in der politischen Bildung. Einführung zum Thema für die Fortbildungsveranstaltung des Deutschen Volkshochschul-Verbands am 2. Mai 2008 in Bad Bevensen
  • Gesamtmoderation der internationalen Konferenz „Eiskalt erwischt?!“ zu Klimawandel und Biodiversität der Bundeszentrale für politische Bildung am 14./15.05.2008 in der Deutschen Welle in Bonn

  • Stellungnahme des Bundesausschusses politische Bildung (bap): Stellungnahme zu den Empfehlungen des Innovationskreises Weiterbildung für eine Strategie zur Gestaltung des Lernens im Lebenslauf, März 2008
  • Aufsatz: Pimp your project! Valorisierung und Validierung als Herausforderung für die politische Bildung, in: Außerschulische Bildung, 1-2008, S.14-21
  • Drei Studien zur politischen Bildung in Deutschland für das Europäische Netzwerk DARE (Networking Democracy and Human Rights Education in Adult Learning) im GRUNDTVIG-geförderten Projekt: Stock-taking study on lifelong learning for democratic citizenship through adult education – LLL-EDC Study, 2007

Jugendbildung

  • Bologna lässt grüßen. Bildungs- und jugendpolitische Entwicklungen in der Europäischen Union und ihre Bedeutung für die politische Bildung, in: Außerschulische Bildung. Materialien zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, Heft 4/2009, 40.Jg., S.368-373
  • Lehrauftrag an der Universität zu Köln: „Kooperation von Schule und Jugendarbeit“, WS 2008/09
  • Evaluation des Projekts „Pixiekits“ des Kulturamts der Stadt Hagen
  • Evaluation des Projekts „PlusPunkt Kultur“ – Wettbewerb für junges Engagement im Rahmen der „Initiative ZivilEngagement“ des BMFSFJ – der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e.V.
  • Aufsatz: Zur Qualität von interkulturellen Jugendkulturprojekten aus pädagogischer Sicht, in: Interkulturelle Bildung – Ein Weg zur Integration. Dokumentation der Tagung vom 14./15. November 2007 in Bonn, hrsg. v. Kulturpolitische Gesellschaft e.V. , Klartext Verlag Essen 2008, S.169-187, ISBN 978-3-8375-0074-5, Kurzfassung
  • Aufsatz: Kooperationen Kultureller Bildung in der Ganztagsschule – Zwischenbilanzen und Perspektiven, in: Georg Fischer, Peter Treudt u.a.: Kulturelle Bildung im Ganztag. Der GanzTag in NRW. Beiträge zur Qualitätsentwicklung, hrsg. v.d. Serviceagentur Ganztägig Lernen Nordrhein-Westfalen, Heft 7 2008, S.60-62
  • Curriculum: Leitfaden und Materialsammlung zum Projekt „Demokratie – Mitmachen!“ -„Demokratieführerschein“. Ein Projekt der VHS in NRW, August 2008
  • Buch: (Hrsg.): Politik & Partizipation in der Ganztagschule, Publikation zum gleichnamigen Projekt der GEMINI, Wochenschau Verlag 2008, 128 Seiten, ISBN 978-3-89974381-4
  • Moderation des Fachforums „Ganztägig Lernen in Nordrhein-Westfalen – Chancen und Herausforderungen für die Integration von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte“, Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen auf dem 13. Deutscher Jugendhilfetag am 19.06.2008 in Essen
  • Broschüre: Mixed Up! Kulturelle Bildung in der Schule. 25 Kooperationsprojekte zwischen Kultur und Schule, hrsg. v.d. Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V., Remscheid 2007, 62 Seiten, ISBN 3-924407-85-1
  • Vortrag: Ästhetische Bildung: eine schulische und außerschulische Herausforderung, Symposium der ASSITEJ Deutschland: „Theater und Schule“ Eine Studie! Ein Modell? 17. – 18. Januar 2008, Frankfurt
  • Broschüre: Stärken sichtbar machen. Der Kompetenznachweis Kultur in der Praxis. 20 Projektbeispiele, mit einem Vorwort von Vera Timmerberg, hrsg. v.d. Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V., Remscheid 2008, 62 Seiten, ISBN 13: 978-3-924407-88-9

Weitere Arbeitsbeispiele